Kostenloser Versand ab 34,90 € | Zahlungsmöglichkeiten: Vorkasse, Sofortüberweisung, Kreditkarten und PayPal!

Barösta Kaffee - Brazil pulped natural Arabica
Barösta Kaffee - Brazil pulped natural Arabica
Barösta Kaffee - Brazil pulped natural Arabica
Barösta Kaffee - Brazil pulped natural Arabica

Barösta Kaffee - Brazil pulped natural Arabica

Normaler Preis €8,90 Angebot

(inkl. 7% MwSt. Tax)

Entspricht / Equates to : 34,90 €/Kg

VARIETÄT (VARIETY) : 100% Yellow Bourbon -Arabica -

AROMA (AROMA) : Kräftig (Strong)

GESCHMACK (TASTE) : Nussig | Orange | süß | weich | tropische Früchte|

SÄURE (ACID) : Leicht (light)

GEEIGNET FÜR (SUITABLE FOR) : jede Art von Brühkaffee (Any kind of brewed coffee)

OPTIMALE BRÜHTEMPERATUR (OPTIMAL BREWING) : 94°C (201°F)

EMPFOHLENE ZUBEREITUNGSART (RECOMMENDED PREPARATION) : Aeropress, Frenchpress, Filterkaffee (Filter Coffee)

LIEFERZEIT (DELIVERY TIME) : 2-5 Tage (Days)- EU



Brasilien ist bekannt für seine geografische Weite. In Zentralbrasilien wird die ausgedehnte Cerrado-Savanne von scheinbar endlosen Hochebenen, den Chapadas, unterbrochen. Sie erstrecken sich über die Bundesstaaten Goiás, Mato Grosso do Sul, Mato Grosso, Tocantins und Minas Gerais und machen sie zu einem der größten Kaffeeanbaugebiete der Welt. Im Westen von Minas Gerais haben die Landwirte begonnen, sich auf den Anbau von Spezialitätenkaffees zu konzentrieren und bilden die dazugehörige Region Cerrado Mineiro. Ausgeprägte Jahreszeiten mit heißen, feuchten Sommern und angenehm kühlen, trockenen Wintern begünstigen den Kaffeeanbau in dieser Region.

Kaffees aus dem Cerrado Mineiro stehen für große Höhenlagen, feine Tassen und Rückverfolgbarkeit von der Farm bis zur Tasse. Jeder Sack erhält ein individuelles Etikett mit einer Nummer, die seine genaue Herkunft verifiziert. Mit Hilfe dieses Codes können weitere Informationen über die jeweilige Fazenda und Cupping-Berichte von professionellen Q-Gradern abgerufen werden.

Als Mitglied dieser Vereinigung garantiert die Fazenda Pântano hohe Qualitätsstandards und nachhaltige Anbaumethoden. Sie wird von der "Famiglia" Ferrero betrieben, einer Familie italienischer Herkunft, deren Vorfahren 1912 nach Brasilien auswanderten, um auf Kaffeeplantagen zu arbeiten. Die Fazenda umfasst über 700 Hektar, von denen mehr als 100 Hektar als Naturwaldreservat nicht bewirtschaftet werden. Die Familie Ferraro unterstützt eine örtliche Schule und finanziert verschiedene Mitarbeiterschulungen. Neben der traditionellen natürlichen Verarbeitungsmethode wendet die Fazenda Pântano auch die so genannte "Öko-Waschmethode" an. Dabei werden die Kirschen nach der Ernte zerdrückt und sofort auf afrikanischen Betten getrocknet, was wertvolle Wasserressourcen spart.